JordanienJordanien - Gut zu wissenOrient

Eine Reise durch Jordanien

September 2019

Eine Reise durch Jordanien

... ist mit so viel Faszination, kulinarischen Überraschungen, eine Gastfreundschaft, die Ihres gleichen sucht und einer überraschenden Natur verbunden, dass eine Reise durch dieses wunderbare Land unvergessen bleibt.

Wir sind ungefähr 4 Stunden von Berlin nach Amman geflogen.
Nachdem alle Einreiseformalitäten (Visum – auswärtiges Amt) erledigt waren, konnte unsere geführte Tour beginnen.

Hinweis
An 2 Stellen, kurz vor Petra und kurz vor Aqaba, gibt es Check-Points, hier werden der Pass und der kleine Zettel, den man bei der Einreise erhält, geprüft.

geführte Tour

Um soviel wie möglich vom Land sehen und genießen zu können, haben wir eine geführte Tour für uns Zwei mit Fahrer über die Agentur „evaneos“ gebucht und waren 9 Tage unterwegs.

Vorteil geringer Organisationsaufwand
Abholung vom Flughafen und Rücktransport
Organisierte Tour mit Sehenswürdigkeiten und Hotels
Erhalt von vielen Informationen über das Land und die Kultur
GruppenreisenOrganisation der Reiseroute mit Sehenswürdigkeiten und Hotels
Meistens etwas günstiger, da in größerer Gesellschaft gereist wird
individuell geführten TourenMehr Flexibilität:
Individuelle Planung der Reiseroute
Flexiblere Auswahl der Hotels
Abholung am Flughafen und Rücktransport
Spontane Stopps möglich
Häufig höhere Reisekosten als bei einer Gruppenreise, aber es lohnt sich!

Mietwagen-Tour

Eine Mietwagen-Tour ist vermutlich günstiger als eine geführte Tour.
Wer zeitlich flexibel ist oder einfach Lust hat selber durchs Land zu fahren, kann ohne weiteres eine Mietwagen-Tour machen.

Für eine Selbstfahrer-Tour ist der deutsche Führerschein im EU-Format ausreichend, dennoch ist es immer empfehlenswert einen internationalen Führerschein mit sich zu führen.

In Gesprächen mit Selbstfahrern, haben diese unseren Eindruck bestätigt: es fährt sich recht entspannt auf Jordaniens Straßen. Dennoch sollte unbedingt aufmerksam gefahren werden. Wie überall kann es zu spontanen Brems-, Abbiege- oder Überholmanövern kommen.
Zwischen dem Toten Meer und Wadi Rum soll die Auswahl an Tankstellen nicht allzu groß gewesen sein. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, das Auto zwischendurch zu betanken.
Eines der Paare hatte sich über den geringen Kraftstoffverbrauch des Fahrzeugs gewundert, bis sie aufgrund eines leeren Tanks in der Nähe von Wadi Mujib liegen geblieben sind - die Tanknadel hing fest. Glücklicherweise trafen sie auf freundliche Jordanier, die sie zur nächsten Tankstelle brachten.

Flugzeug

Wer wenig Zeit hat, aber die Region Amman und Aqaba genießen und erleben möchte, kann einen Inlandsflug buchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.